SPD Weyhe unterstützt Tevfik Özkan als Bewerber für die Bundestagskandidatur

 
 

Der 28-jährige Jurist wurde am vergangenen Donnerstag auf der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Weyhe per Abstimmung für die Kandidatur zur kommenden Bundestagswahl empfohlen. Die Bundestagswahl findet im Herbst 2017 statt.

 

Seit 2009 ist der Wahlkreis „Diepholz-Nienburg I“ (Wahlkreis 33) im Bundestag nicht mehr von einem Sozialdemokraten vertreten. In einer dem Mitgliedervotum vorangegangenen Vorstellungsrede unterstrich Özkan seine Themenbereiche. Dazu gehöre vor allem die Sicherung des sozialen Zusammenhalts, eine gerechte Verteilung von Wohlstand, die Sicherstellung der Gleichberechtigung sowie eine moderne, sozial und ökologisch verantwortungsvolle Wirtschaftspolitik. Zusammen mit seinem Ortsverein und den übrigen dem Wahlkreis angehörenden SPD-Ortsvereinen wolle er die weiteren Etappen bis zur Kandidaten- und Bundestagswahl angehen.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.