Zum Inhalt springen
Dsc00009

23. September 2007: Bunt statt Braun - kein Platz für Nazis in Weyhe

Unter großer Beteiligung der Weyher SPD demonstrierten am Samstag, 22.9. etwa 700 Menschen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit - für Toleranz.
Die SPD-Abgeordneten Rolf Kramer (MdB) und Michael Albers (MdL), Bürgermeister Frank Lemmermann (SPD) und Ortsvereinsvorsitzender Herbert Goldack forderten in Ihren Redebeiträgen immer wieder: "Weyhe darf keinen Platz bieten für alte und neue Nazis". Dank sehr guter Vorbereitung durch Pastor Holger Tietz und den Runden Tisch gegen Rechts war die Demonstration insgesamt sehr friedlich. Sie hat ein deutliches Zeichen für eine bunte Gemeinde gesetzt. In Weyhe ist kein Platz für braunes Gedankengut!
070922 Weyhe Demo Gegen Rechts _1_
Dsc00004

Vorherige Meldung: SPD unterstützt fröhlichen Abschluss der Weyher Ferienkiste

Nächste Meldung: Geldspende für Ausbau des Lahauser Schulhofes

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.