Zum Inhalt springen
11225174 817290511657937 7714814936381748088 N

4. Juli 2015: Nutzungsqualität der überregionalen (Rad-)Wanderwege in Weyhe optimieren

Mit einem Antrag für die nächste Sitzung des Ausschusses für Finanzplanung und allgemeine Verwaltung am 15.07.2015 setzt sich die Weyher SPD-Fraktion dafür ein, den Tourismus in Weyhe durch gezielte Maßnahmen weiter zu stärken.

Zur Optimierungen der Nutzungsqualität der überregionalen Radwander- und Wanderwege in der Gemeinde Weyhe hat die Fraktion beantragt:

1. Die in der Presse vorgestellte Hinweistafel in Dreye soll nach Möglichkeit dort aufgestellt werden, wo sich der Weser-Fernradweg und der Jakobsweg, von Bremen kommend, trennen. Der aktuell vorgesehene Standort in der Nähe des Dreyer Hafens ist zwar landschaftlich schöner und regt eher zum Verweilen an, liegt jedoch lediglich am Weser-Fernradweg und erreicht somit nicht die Jakobspilger.

2. Entlang der beiden genannten Wege sollte eine gemeindespezifische Beschilderung mit dem Logo der Gemeinde Weyhe und einem Hinweis auf touristisch interessante Orte sowie Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten erfolgen, um die Rad- und Wandertouristen gezielter durch die Gemeinde Weyhe zu leiten und deren Bedürfnisse besser erfüllen zu können.

3. In Zusammenarbeit mit der Wasserversorgung Syker Vorgeest GmbH soll geprüft werden, ob die Möglichkeit besteht, auf dem Gelände des Reisegartens in Dreye einen Trinkwasserspender aufzustellen und welche Kosten damit verbunden sind, um den Touristen die Möglichkeit zu eröffnen, ihren Wasservorrat nachzufüllen. Solche Trinkwasserspender befinden sich bereits an vergleichbaren überregionalen Radwander- und Wanderwegen.

4. Es soll die Möglichkeit geprüft werden, in Höhe der Faltbootwanderer am Deich einen Infokasten mit Broschüren aufzustellen, um Touristen beim Erreichen der Gemeinde Weyhe einen Überblick über die Gemeinde und deren touristische Angebote zu geben. Hierzu sollte geprüft werden, ob die Faltbootwanderer den Infokasten regelmäßig, mit von der Gemeindeverwaltung zur Verfügung gestellten Broschüren, bestücken können.

5. Es soll geprüft werden, an welchen Stellen sich das Aufstellen zusätzlicher Bänke anbietet, um den Touristen das Verweilen und das Genießen der Landschaft zu ermöglichen.

6. In Kooperation mit örtlichen Unternehmen und Künstlern soll die Möglichkeit geprüft werden, zwei Stelen entlang des Jakobsweges aufzustellen, die einerseits den Wanderer willkommen heißen und ihn andererseits verabschieden und ihm einen guten weiteren Weg wünschen. Die Stelen sollten zudem mit dem Symbol des Wanderweges, der Jakobsmuschel versehen werden.

Die Ergebnisse der Prüfungen und die damit verbundenen Kosten sollen im zuständigen Fachausschuss vorgestellt werden, um festlegen zu können, in welcher Priorität die Maßnahmen umgesetzt werden.

Begründung:

In der Sitzung des Ausschusses für Finanzplanung und allgemeine Verwaltung am 03.03.2015 wurde ein Untersuchungsbericht zu Touristischen Potentialen und Strategien vorgestellt. Überregional bekannte touristische Anziehungspunkte sind dabei insbesondere der Weser- Fernradweg und der Jakobsweg. Beide Wege führen Touristen durch die Gemeinde Weyhe, die spezifische Bedürfnisse haben. Durch die beantragten Maßnahmen sollen diese Touristen umfassend über die Gemeinde Weyhe informiert werden, es soll Ihnen die Möglichkeit gegeben werden, in der Gemeinde zu verweilen, sich hier willkommen und wohl zu fühlen und ihre Grundbedürfnisse optimal zu befriedigen. Über die unter Punkt 2 genannte Beschilderung soll darüber hinaus auf weitere touristische Ziele in der Gemeinde Weyhe hingewiesen werden, die dadurch einen größeren Zulauf und eine zusätzliche überregionale Bekanntheit erlangen sollen.

Zusammenfassend ist die SPD-Fraktion der Überzeugung, dass durch die o.g. Maßnahmen mit vergleichsweise geringem Aufwand die Nutzungsqualität des vorhandenen Tourismus in Weyhe wesentlich optimiert und mittelfristig zusätzlicher Tourismus generiert werden kann.

Vorherige Meldung: SPD-Fraktion vor Ort in Sudweyhe

Nächste Meldung: Johanne Modder zu Besuch in Weyhe

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.