Zum Inhalt springen

28. Februar 2014: SPD-Weyhe wählt Vorstand

Auf ihrer Jahreshauptversammlung 2014 hat die Weyher SPD einen neuen Vorstand gewählt und die Marschroute für die anstehende Europawahl und die Wahl des Weyher Bürgermeisters festgelegt.
Ov
v.l.: Herbert Goldack, Sonja Eden, Jürgen Borchers, Katrin Kurtz, Andreas Bobka, Astrid Schlegel, Rudolf Dyck, Frank Seidel, Berthold Groeneveld

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Herbert Goldack in seinem Amt bestätigt, ebenso wie seine Stellvertreter Astrid Schlegel und Frank Seidel, Egon Reinhard als Finanzverantwortlicher und Katrin Kurtz als Schriftführerin.

Beisitzer des Vorstands sind Sonja Eden, Martina Jenner, Tevfik Özkan, Jürgen Borchers, Andreas Bobka, Berthold Groenevold und Rudolf Dyck. Nach dem Rechenschaftsbericht wurde der Vorstand von den 31 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig entlastet.

Astrid Schlegel, die Vorsitzende des Unterbezirks Diepholz der SPD, unterstrich zur Europawahl, man werde zusammen mit dem SPD-Kandidaten Bernd Lange, einen engagierten Wahlkampf führen. Denn ,,Europa bestimmt unser Leben. Es geht um mehr als um krumme Gurken.”

Der Vorsitzende der Weyher SPD-Gemeinderatsfraktion, Frank Seidel, merkte unter anderem an, bei der Einrichtung von Ganztagsgrundschulen stehe die Gemeinde Weyhe vorn. "In Weyhe haben wir alles erledigt, und stehen im Vergleich zu anderen Gemeinden sehr gut da." Die Finanzen der Gemeinde seien verbessert, es gebe mit dem jetzigen Haushalt keine Neuverschuldung, man habe da so etwas wie die ,,eierlegende Wollmilchsau” hinbekommen, weil viele wichtige Investitionen getätigt werden können und gleichwohl die Haushaltskonsolidierung im Blick ist.

Dazu berichtete der noch bis Herbst amtierende Bürgermeister Frank Lemmermann, dass die Gemeinde mit erheblichen Einbußen in der Gewerbesteuer zum Jahresbeginn 2013 konfrontiert gewesen sei. "Das kann man nicht aus der Portokasse bezahlen, aber wir haben es hinbekommen.” Bei den Bürgermeisterneuwahlen am 24. Mai wünscht sich Lemmermann ein überzeugendes Ergebnis für den als Nachfolgekandidaten nominierten Dr. Andreas Bovenschulte. Er ist bisher allgemeiner Vertreter des derzeitigen Amtsinhabers und damit schon 8 Jahre für die Gemeinde aktiv.

Vorherige Meldung: Weyher SPD ehrt langjährige Mitglieder

Nächste Meldung: Weyher SPD wünschte frohe Ostern

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.