Zum Inhalt springen

25. August 2006: Themenabend: Kinder, Bildung, Familien

Wir können in der Gemeinde politisch noch mehr dafür tun, dass Familien hier gerne leben wollen. Dies ist die klare Erkenntnis des Themenabends der Weyher SPD mit der SPD-Bundestagsabgeordneten und Familienpolitikerin Caren Marks.
In ihrem Referat wies die stellv. Sprecherin der Bundestagsfraktion für Familien, Senioren, Frauen und Jugend deutlich darauf hin wie die Weichenstellung des Bundes aussieht. Durch die Bereitstellung von 4 Mrd. Euro durch die rot-grüne Bundesregierung wurde überhaupt erst die Möglichkeit zur flächendeckenden Einführung von Ganztagsschulen geschaffen. In der Diskussion wurde deutlich, dass die Eltern den berechtigten Anspruch auf eine Unterrichtsversorgung auch am Nachmittag haben. Da aber die Länder für die Schaffung von Lehrerstunden zuständig sind, handelt es sich so um eine Lösung die man als Mogelpackung, bezeichnen kann. Wir wollen das Land Niedersachsen diesbezüglich nicht aus seiner Verantwortung entlassen, doch haben wir durch die Einrichtung von Ganztagsschulen an der KGS Leeste und KGS Kirchweyhe einen ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Caren Marks machte deutlich, wie angespannt die Situation in den Familien wird, wenn eine sichere, gute Unterbringung der Kinder während der Arbeitszeiten der Eltern nicht gewährleistet ist. Verlässliche Grundschule, flexible Öffnungszeiten der Kindergärten,Hortunterbringung und die Betreuung von Kindern unter drei Jahren bei moderaten Kindergartengebühren gibt es in unserer Gemeinde, aber wir füllen uns in der Pflicht, hier nicht nachzulasssen und noch mehr Möglichkeiten zu schaffen. Der Themenabend wurde von Frank Lemmermann, Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, moderiert. Er sicherte den jungen Familien zu, der familienfreundlichen Politik in Weyhe auch in Zukunft einen hohen Stellenwert einzuräumen.

Vorherige Meldung: Ein starkes Team auf dem Rad

Nächste Meldung: SPD-Sommerfest: Spiel, Spaß und gute Laune

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.