Zum Inhalt springen

30. Juni 2011: Fraktion bezieht Stellung gegen weitere Ampel in Dreye

In einem Antrag bezieht die SPD-Fraktion im Weyher Rat klar Position gegen die drohende Aufstellung einer weiteren Ampel an der Ortsumgehung in Dreye.

Konkret heißt es in dem Antrag:

"Bei der vor kurzem „vollendeten“ Ortsumgehung droht Ungemach. Aus Bremen kommend und abbiegend in Fahrtrichtung Kirchweyhe folgend wurde jüngst ein Stop-Schild auf- und nach mehreren Unfällen dann wieder abgebaut.

Nun droht eine „Verschlimmbesserung“, nämlich der Aufbau einer Ampelanlage auch für diesen Abbieger. Nach Auffassung der SPD-Fraktion kann es sich dabei nur um einen schlechten Scherz handeln, wenn man nach Fertigstellung der Ortsumgehung Dreye auch mit entsprechenden Mitteln der Gemeinde Weyhe den auch in Spitzenzeiten gut abfließenden Verkehr durch eine Ampelanlage künstlich aufstaut und dann wahrscheinlich mehr Unfälle provoziert als zuvor mit dem Schild „Vorfahrt gewähren“ entstanden sind.

Auch wenn es sich um eine Landesstraße handelt und der direkte Einfluss der Gemeinde sicherlich begrenzt ist, beantragt und bittet die SPD-Fraktion die Verwaltung alles zu unternehmen, um die Aufstellung einer Ampelanlage dort zu verhindern. Dies insbesondere durch Stellungnahmen und aktive Einflussnahme bei den verantwortlichen Stellen."

Vorherige Meldung: Eckpfeiler des Wahlprogramms 2011-2016 erarbeitet

Nächste Meldung: Stelle der Gleichstellungsbeauftragen ausschreiben

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.