Zum Inhalt springen

7. August 2008: Hans-Joachim Seim gestorben

Im Alter von 77 Jahren ist unser langjähriger Genosse Hans-Joachim "Jochen" Seim am Montag, 4. August verstorben.
Jochen gehörte der SPD seit 1970 an und hat seine ganze Kraft und Erfahrung in die Partei- und die Gemeinderatsarbeit investiert. Erstmalig wurde Jochen im Jahr 1968 in den damaligen Rat der Gemeinde Leeste gewählt, dessen Mitglied er bis zur Gebiets- und Gemeindereform 1974 war. Er war zu dieser Zeit auch stellvertretender Bürgermeister von Leeste. Von März 1974 bis Oktober 1976 war er dann Mitglied des so genannten Interimsrates. Nach einer längeren Pause von der Ratsarbeit kandidierte Jochen 1991 erneut für den Gemeinderat, dem er bis zum Jahr 2006 angehörte. In jener Zeit war er in vielen Ausschüssen der Gemeinde als kompetenter und kompromissbereiter Gesprächspartner aktiv, unter anderem auch als Ausschussvorsitzender. Mit Jochen Seim verlieren wir nun einen langjährigen Weggefährten und Freund, der stets mit großer Menschlichkeit und Sachlichkeit zu überzeugen wusste. Danke, Jochen! Foto: Kreiszeitung

Vorherige Meldung: Spendenübergabe an Weyher Streetwatcher

Nächste Meldung: Projekt „10 unter 20“ gestartet

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.