Zum Inhalt springen
Jusos Weyhe

6. Februar 2008: Jusos Weyhe mit neuem Vorstand und neuer Energie

Nach der Jahreshauptversammlung der SPD im Januar trafen sich auch die Weyher Jusos zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Daniel Gräser, der bisherige Vorsitzende, wurde in den Ortsvereinsvorstand der SPD gewählt und stellte nun seinen Posten als Juso-Vorsitzender zur Verfügung.
"Durch meine Wahl in den Vorstand wollte ich den Platz für andere frei machen. Dadurch ist sichergestellt, dass die Jusos im Ortsverein nicht an Gewicht verlieren", erklärte Gräser. Steffen Hübscher fand einstimmigen Zuspruch für das Amt des Vorsitzenden. Ebenfalls einstimmig wurden die Beisitzer Marcel Mundt und Daniel Gräser gewählt. Nico Eden ist weiterhin Beisitzer. Auf ihrer ersten Sitzung nach den außerordentlichen Vorstandswahlen haben die Weyher Jusos die Aktivitäten und Veranstaltungen 2008 beschlossen. Das von Hübscher eingeworfene Thema Mitgliederwerbung und Bekämpfung des politischen Desinteresses fand sofort großen Zuspruch. "Die Wahlbeteiligung bei der diesjährigen Landtagswahl war eine Katastrophe. Gerade die Jungwählerinnen und Jungwähler haben sich nicht aktiv an der Wahl beteiligt", ärgert sich der neue Vorsitzende. Deshalb ist es für die Jusos von zentraler Bedeutung, den Jugendlichen wieder das Interesse und das Vertrauen in die Politik zu vermitteln. Neumitglied Marcel Mundt stellte sein Konzept zur Mitgliedergewinnung mit Namen "Da kannst du ruhig rot werden" vor. Inhaltlich steckt dieses Konzept noch in den Startlöchern, die Detailplanung hat begonnen. Die niedersachsenweite Aktion "10 unter 20" wird vom Unterbezirk sowie auch von den Weyher Jusos unterstützt. Hierzu finden mit anderen Ortsvereinen Erfahrungsaustausche statt, um inhaltliche und organisatorische Abläufe zu planen. Bei diesem Projekt sollen zehn politiktinteressierte Jugendliche die Chance bekommen, bei Bürgermeistern zu hospitieren oder in Fraktionen, Ortsvereinsvorständen oder sonstigen Gremien aktiv mitzuarbeiten. Auch ist ein Besuch des Bundes- oder Landtages geplant. Interessierte können sich bei Daniel Gräser, Hauptstr. 92, 28844 Weyhe, Tel.: 04203 - 8045383 oder mobil: 0151 - 54748098, melden.

Vorherige Meldung: Landtagswahl 2008 - Goldack in Weyhe erfolgreich

Nächste Meldung: SPD-Weyhe mit neuer AG 60+

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.