Zum Inhalt springen
Sie-spd

22. Oktober 2008: SPD-Weyhe begrüßt Neumitglieder und wählt nach

Auf der Mitgliederversammlung der SPD-Weyhe am 21.10.2008 im Kirchweyher Hof konnte OV-Vorsitzender Herbert Goldack gleich zwei neue Mitglieder begrüßen. Claudia Maiwald und Rita Wegg wollen ab sofort aktiv in das Geschehen des Ortsvereins eingreifen und hier mitarbeiten.
Wegen hoher beruflicher Belastung ist Gerlind Steiner-Klaiber aus dem Vorstand zurückgetreten. Als neues Mitglied wurde Christian Menges einstimmig als Beisitzer nachgewählt. Die Versammlung bedankte sich bei beiden für Ihr Engagement innerhalb des Ortsvereins. Die anschließende Wahl der Delegierten für die Vertreterversammlung sowie Kreiswahlkonferenz des Unterbezirkes Diepholz ergab folgendes Ergebnis: Als Delegierte sind gewählt Katrin Kurtz, Astrid Schlegel, Frank Lemmermann, Jürgen Borchers, Daniel Gräser, Herbert Goldack, Egon Reinhardt und Frank Seidel. Ersatzdelegierte sind Horst Kuder und Rita Wegg. Im Bericht aus der Ratsfraktion war das zentrale Thema die anstehende Haushaltsberatung 2009. Fraktionsvorsitzender Frank Seidel will auf der Haushaltsklausur der SPD-Fraktion am 24. und 25.10. die Positionen der SPD-Weyhe für das Jahr 2009 diskutieren und festlegen. Auch Bürgermeister Frank Lemmermann hatte über einige Punkte zu berichten, die im nächsten Jahr auf der Tagesordnung der Gemeinde Weyhe stehen. Dazu zählt die Erneuerung der Eisenbahnbrücke in Lahausen, die Verlängerung der Straßenbahnlinie Linie 8, sowie die kommunale Entlastungsstraße Dreye/Bremen. Dass neben den für die Gemeinde notwendigen Investitionen auch noch die Erhöhung der Kreisumlage den Haushalt 2009 zusätzlich um ca. 1.500.000 € belasten wird, will die SPD-Weyhe nicht akzeptieren. Der Ortsvereinsvorstand fordert deshalb die SPD-Kreistagsfraktion auf, sich nachhaltig für eine Senkung der Kreisumlage um 2% einzusetzen. Foto: Sigi Schritt (Kreiszeitung)

Vorherige Meldung: Barrierefreier Zugang zum Kirchweyher Bahnhof

Nächste Meldung: Energieversorgung - Handlungsspielräume für Verbraucher und Politik

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.