Zum Inhalt springen

2. Juli 2007: Wolfgang Jüttner ist Spitzenkandidat der SPD

Auf der Landesdelegiertenversammlung in Hannover am 30. Juni wurde Wolfgang Jüttner mit 97,4 % der gültigen Stimmen zum SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2008 gewählt.

Zuvor hatte er in einer mitreißenden Rede die SPD-Positionen für ein gerechteres Niedersachsen dargelegt.
Die Delegierten dankten ihm mit minutenlangem Beifall. Weyhes SPD-Landtagskandidat Herbert Goldack war einer der ersten, die Wolfgang Jüttner zu seiner Spitzenkandidatur gratulierten. Mit 98,3% der gültigen Stimmen schnitt Goldack bei der Aufstellung der SPD-Landesliste sogar noch besser ab als Jüttner.

Vorherige Meldung: Astrid Schlegel in den Bezirksvorstand Hannover gewählt

Nächste Meldung: Herbert Goldack stimmt Mitglieder auf Wahlkampf ein

Alle Meldungen