Zum Inhalt springen

2. Juli 2007: Wolfgang Jüttner ist Spitzenkandidat der SPD

Auf der Landesdelegiertenversammlung in Hannover am 30. Juni wurde Wolfgang Jüttner mit 97,4 % der gültigen Stimmen zum SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2008 gewählt.

Zuvor hatte er in einer mitreißenden Rede die SPD-Positionen für ein gerechteres Niedersachsen dargelegt.
Die Delegierten dankten ihm mit minutenlangem Beifall. Weyhes SPD-Landtagskandidat Herbert Goldack war einer der ersten, die Wolfgang Jüttner zu seiner Spitzenkandidatur gratulierten. Mit 98,3% der gültigen Stimmen schnitt Goldack bei der Aufstellung der SPD-Landesliste sogar noch besser ab als Jüttner.

Vorherige Meldung: Astrid Schlegel in den Bezirksvorstand Hannover gewählt

Nächste Meldung: Herbert Goldack stimmt Mitglieder auf Wahlkampf ein

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.