Zum Inhalt springen
Img00033

18. Mai 2008: Berlin ist eine Reise wert...

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Rolf Kramer besuchten ca. 40 Interessierte aus dem Landkreis Diepholz das „politische Berlin“. Mit dabei auch Weyhes SPD-Vorsitzender Herbert Goldack.
Neben dem herrlichen Frühlingswetter begeisterte die Besuchergruppe die hervorragende Organisation sowie ein sehr interessantes Programm, zusammengestellt von Rolf Kramer und Arthur Rohlfing. Gestartet wurde mit einem Informationsbesuch im Innenministerium und am folgenden Tag konnte die Gruppe den Innenminister persönlich im Plenum des Bundestages erleben. Natürlich wurde auch die Kuppel des Reichstagsgebäudes besichtigt. Nach der Mittagspause in der Landesvertretung Niedersachsens führte dann eine ausgedehnte Stadtrundfahrt zu politisch interessanten Orten in der Stadt. Zum Abschluss der Reise gab es eine sehr eindrucksvolle und bewegende Führung durch die Gedenkstätte Hohenschönhausen, der ehemaligen Zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Am Rande des Berlinbesuches wurde auch Weyhes SPD-Vorstandsmitgied Falk Brozio begrüßt, der die Arbeit unseres Bundestagsabgeordneten bereits vor einigen Jahren im Rahmen eines Praktikums kennen lernen konnte. Mit vielen Eindrücken, doch leider viel zu schnell ging es nach drei Tagen wieder zurück nach Hause. Viele der Teilnehmer wären gerne noch geblieben. Berin ist immer eine (auch längere) Reise wert.
Brandenburger Tor
Fotos: Falk Brozio

Vorherige Meldung: SPD-Weyhe mit neuer AG 60+

Nächste Meldung: „...30 Jahre nach 12...“

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.