Zum Inhalt springen
Glasfaserkarte in Weyhe Foto: ArcGIS
Mithilfe dieser Karte können Bürger*innen einsehen, welcher Anbieter bei ihnen vor der Haustür ausbaut.

19. Juli 2020: Datenhighways besser ausbauen! Glasfaserausbau in Weyhe

Homeoffice und Homeschooling haben in der Corona Krise einerseits die Grenzen der heutigen Datenleitungen (meist noch Kupferkabeltechnik), andererseits aber neue Chancen für digitales Arbeiten und Surfen aufgezeigt.

Wenn die Datenleitungen das denn auch hergeben! Schon jetzt steht fest, dass sich die Datenraten in den kommenden Jahren erheblich steigern werden, die Nutzung in den herkömmlichen Netzen immer fragiler wird.

In der Gemeinde aber auch im Landkreis haben wir als SPD dafür gekämpft, die weißen Flecken zu beseitigen und insgesamt den Umstieg von der Kupferkabeltechnik auf das Glasfasernetz voranzubringen.

Anders als bei der Kupferkabeltechnik bekommt dabei jeder Haushalt seinen eigenen Anschluss, was Störungen minimiert. In Weyhe sind nunmehr drei Anbieter am Ball, um die Datenleitungen aufzurüsten. Sie gehen dabei unterschiedlich vor: Im Ausbaugebiet Erichshof, Lahausen (südlich der Bahn), Leeste und Melchiorshausen wird zunächst das Interesse abgefragt. Bei 40% Nachfrage wird ausgebaut. Aktuell liegt der Stand bei 28%.

In anderen Bereichen wird schrittweise ausgebaut und die Verkaufsverhandlungen für die Hausanschlüsse beginnen danach. Wenn ihr wissen wollt, welcher Anbieter genau bei euch auftritt, dann empfehlen wir die von der Gemeindeverwaltung initiierte Karte. Sucht einfach eure Straße und überblickt schnell den zuständigen Ausbauanbieter (siehe Foto oder: http://www.arcgis.com/home/webmap/viewer.html?webmap=e40cb63aa2cd42ad98a42c2239dd0424&extent=8.7358,52.9536,8.9893,53.0369).

So oder so: der Spielball liegt nun also bei euch, lieber Weyher*innen. Als SPD Weyhe empfehlen wir, sich mit der Glasfasertechnik zu befassen. Die Chance, einen kostenlosen Anschluss zu bekommen, eröffnet sich nicht allzu häufig. Am Ende entscheidet ihr natürlich selbst, welches Angebot für euch aktuell und zukünftig das richtige und zukunftsfähige ist.

Vorherige Meldung: Letzte Ratssitzung vor der Sommerpause: Entlastung für Familien beschlossen

Nächste Meldung: Neun Jahre Utøya - Für dich, keine Schweigeminute, sondern ein Leben lang im Kampf!

Alle Meldungen