Zum Inhalt springen
Jusos Klein

10. Februar 2009: Jusos gut für Wahlkampf aufgestellt

Landkreis – Die Jusos im Landkreis Diepholz haben sich zu ihrer jährlichen Unterbezirkskonferenz im neu gestaltetem Syker Bahnhof getroffen. Bevor es zu den üblichen Berichten ging, wurde die Marschroute für die Europa- und die Bundestagswahl festgelegt.
„Die niedrigen Wahlbeteiligungen bei der letzten Europawahl und aktuell in Hessen waren alarmierend und dürfen keinesfalls hingenommen werden“, stellte der Sprecher Daniel Gräser klar. Gerade weil viele Verordnungen und Richtlinien aus Brüssel kommen, die für die Bundesrepublik von Bedeutung seien, war es für den SPD-Nachwuchs klar, dass das Bewusstsein um die Wichtigkeit der Europawahl unbedingt steigen müsse. Auch in puncto Bundestagswahl wurde das Ziel klar festgelegt. „Unser Ziel für die Bundestagswahl im Herbst ist, den Wahlkreis mit Rolf Kramer wieder direkt zu gewinnen“, erklärte Nils Bienzeisler. Der Weyher Daniel Gräser, bisheriger Sprecher der Landkreis-Jusos, wurde im Amt bestätigt. Er kann auf die Unterstützung von Nils Bienzeisler (Schwarme), Jane Wiemers (Syke), Ingo Estermann (Diepholz), Daniel Siemers (Sulingen), Tevfik Özkan und Steffen Hübscher (beide Weyhe) zählen. Inhaltlich geht es den Jusos weiterhin darum, der Politikverdrossenheit weiter entegegenzuwirken. „Ein wichtiges Element hierfür ist das Projekt ‚10 unter 20‘, bei dem großer Erfolg zu verzeichnen ist“, so Gräser. Die Jusos bauen zudem weiter auf eine enge Kooperation mit dem SPD-Unterbezirk.
Jusos Dh

Vorherige Meldung: Was bringt das Konjunkturpaket II für Weyhe?

Nächste Meldung: SPD noch näher dran – Fraktion vor Ort

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.