Zum Inhalt springen
Kreuzung Sudweyhe Foto: SPD Weyhe
Morgens aus Sudweyhe kommend der Horror, am Wochende für Radfahrer gefährlich. Die Kreuzung Sudweyher Str. / Rieder Str. Die SPD fordert hier eine Verbesserung der Verkehrssituation über einen Kreisverkehr oder eine Ampelschaltung

5. März 2021: Kreuzung an der Sudweyher Str. / Rieder Str. entschärfen! SPD fordert Prüfung auf Kreisverkehr oder Ampelschaltung

Morgens auf dem Weg zur Arbeit von der Sudweyher Straße auf die Rieder Straße abbiegen? Bei dem Stau keine Freude! Am Wochenende mit dem Rad die Fahrbahn Richtung Wieltsee und Alte Weser queren? Mitunter sogar gefährlich.
Grafik Rieder Str. Foto: SPD Weyhe

Als SPD haben wir uns dafür eingesetzt, den Wieltsee planungsrechtlich zu sichern und nachhaltig zu entwickeln. Für den Weg ins Natur- und Freizeiterlebnis sowie für alle Abbieger aus Sudweyhe kommend wollen wir als SPD zusätzlich die Verkehrssituation verbessern. Deshalb haben wir einen Antrag gestellt, die Situation an der Kreuzung Sudweyher Str. / Rieder Straße zu verbessern. Daraufhin sollen Gespräche mit den zuständigen Behörden aufgenommen werden.

Forderungen Sudweyher Kreuzung Foto: SPD Weyhe

Ziel ist es, Gefahren und Querungsschwierigkeiten, die derzeit in dem Bereich der Kreisstraße mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70km/h bestehen, durch einen Kreisverkehr oder eine Ampel erheblich zu entschärfen.

Vorherige Meldung: Kreative Nachnutzung des historischen Bahngeländes in Kirchweyhe

Nächste Meldung: Statt Blumen und Applaus: SPD Weyhe fordert echte Veränderungen zum Frauen*kampftag

Alle Meldungen